Die Region Sion Martigny

ValaisMartigny blickt auf eine zweitausendjährige Geschichte zurück: Keltische Stämme, die Römer und die Truppen Napoleons haben hier ihre Spuren hinterlassen. Heute kann in Martigny ein restauriertes Amphitheater bestaunt werden, aber auch römische Thermen, Tempel und Wohnquartiere. Später wurde Martigny erster Bischofssitz der Schweiz und überzeugt heute durch seine historischen Stadtteile La Bâtiaz und Vieux-Bourg mit zahlreichen sehenswerten kirchlichen und weltlichen Gebäuden.
Die Stiftung Pierre Gianadda (Fondation Pierre Gianadda) ist kulturell wichtigster Anziehungspunkt des Ortes und beherbergt neben dem gallo-römischen Museum auch ein Automobilmuseum und insbesondere die jährlich zwei Mal wechselnden hochkarätigen Ausstellungen weltbekannter Künstler.

Die Region Sion bietet das Beste der Alpen. Stellen Sie sich eine Region vor, die es Ihnen erlaubt beispielsweise die Geheimnisse von Sion, der ältesten Stadt der Schweiz zu entdecken und anderseits die wunderbare Bergwelt mit ihren beeindruckenden Gipfeln im Herzen der Alpen zu besuchen. Eine Region die Gastronomie, Gastfreundschaft und die verschiedenen Orte optimal miteinander vereint. Eine Gegend gebadet in Sonne, mit einem grossen Spektrum an Sport und Kultur, in der eine intakte und geschützte Natur als wichtig erkannt wird. Egal ob im Talgrund oder in der Höhe, profitieren Sie von den vielen sportlichen und kulturellen Angeboten, von der Gastronomie sowie von der Weinproduktion.




Campingplätze in dieser Region suchen


  Martigny

Mosses

Sion